Eins in Gott

Sich einlassen

Leben

 

Auch wenn du in festem Boden gut verwurzelt bist,

so dass die Äste deines Lebens in den Himmel wachsen können,

bist du dennoch nicht geschützt

vor Verletzungen, die an deinem Leben nagen,

vor dem Altern und Krankwerden, die dich langsam aushöhlen,

vor Stürmen, die dich zerbrechen, wenn sie zu stark sind.

Gott schützt dich nicht vor dem Leben.

Gott ist dein Leben,

dein ganzes Leben.

Das ist die Erfahrung der Mystik,

die sich in das Leben traut.

 

Dieser Beitrag wurde am 9. Dezember 2013 um 9:15 veröffentlicht und ist unter Begleitung, Präsenz abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Sich einlassen

  1. ja. danke. gut und schön gesagt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: