Eins in Gott

Lehrerschaft

Unterwegs

Ein guter spiritueller Lehrer

  • führt dich nicht zu Zielen, sondern bereitet dich auf Mögliches vor,
  • lehrt dich nicht Erkenntnisse, sondern vermittelt dir Werkzeuge zu ihrer Erlangung,
  • gibt dir nicht den Weg vor, sondern zeigt Wege auf,
  • sagt dir nicht, was du tun oder lassen sollst, sondern unterstützt dich in deinen Versuchen,
  • lehrt dich nicht das Antworten, sondern das Fragen,
  • steht nicht über dir, sondern neben dir,
  • meint nicht sich, vielleicht dich, vor allem aber das universale Potential in Vielgestaltigkeit.

Ein guter Lehrer trägt nicht den Schüler auf seinem Rücken, sondern stellt ihn auf seine eigenen Füße, und lehrt ihn dann das Gehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 6. November 2013 um 14:39 veröffentlicht und ist unter Begleitung abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: